Tausend Tropfen/ Der erste Schnee

Tausend Tropfen tupfen auf den See von Tippeltappeltoppel.

Und die Menschen schimpfen und meinen es sei eine blosse Strafe im Regen spazieren zu gehen.
Hunde müssen nicht zwingend lange Spaziergänge machen, auch wir faulenzen mal gerne einen Tag lang zuhause.

Aber, wenn auf den See von Tippeltappeltoppel tausend Tropfen tropfen dann macht das Laufen besonders Spass.

 

Es ist erfrischend, kühl und eben auch nass. Das Fell wird schwer und dann irgendwann kommt der grösste Spass.
Hund wird zur Wasserschleuder, rundherum. Beim Abschütteln des vielen Wassers spritzen die Wassertropfen quirlig davon. Das kitzelt und killert auf der Haut. Ein unheimlich tolles Gefühl für uns Hunde, so dass wir das Ganze stets mit einem kleinen Hüpfer abschliessen.
Danach dauerts wieder eine Weile, bis sich das Fell von neuem vollgesogen hat, mit den nächsten tausend Tropfen. Und das Spiel beginnt von vorne.
Regenspaziergänge, ob sie nun am Ufer des Sees von Tippeltappeltoppel stattfinden oder sonstwo, können nie genug lange dauern.

Menschen können das kaum nachempfinden. –  Iiiiiiih  und wääääh sind nur zwei der Feedbacks die Hund darauf erhält.

Regen ist nicht jedermanns Sache. Keine Frage, der Mensch hat ja kaum Haare, wie will er da die gleichen Erfahrungen sammeln.

Da können noch so viele Tropfen auf den See von duweisstschonwo tropfen.

 

Das Gedicht von den tausend Tropfen auf dem See von Tippeltappeltoppel stammt von Josef Guggenmos und handelt nicht von Hunden sondern von Fischen.

 

Der erste Schnee

Mir ist ein wenig kalt.

Kalte Pfoten…
Zum Glück haben sie hier auf dem Feldweg kein Salz hingestreut.
Das beisst so zwischen den Zehen.

Aber herumtollen mag ich trotzdem nicht.

ilios600

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kleine findet es wieder hip.
Rovert rum, dass der Pulver durch die Luft stiebt.
Die Jagd nach den vermeindlichen Mäusen bleibt erfolglos, ihm ists egal.
Trotzdem, Pele albert nie so intensiv, wie wenn der Schnee die Wiesen überzuckert.

pele4 pele1-Kopie-1 pele2 pele3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.