Über mich

Seit Mitte der 90er Jahre fasziniert mich die Welt des Internets.
Seit damals beschäftige ich mich damit, Webseiten zu erstellen und einige selber zu bewirtschaften.

Und obwohl ich zugeben muss, dass es wenig erbaulich ist, dass all mein Werk, das im Moment des Erschaffens total hype ist, nach spätestens zwei Jahren technisch veraltet und optisch out ist, habe ichden Enthusiasmus noch nicht verloren.

Es geht stets weiter Auch wenn mein vergangenes Werk Schutt und Asche ist, weil die neuen Techniken es überrollt haben, bleibt meine Neugier wach. Es wird Neues dazugelernt und verwertet. Bis auch dies wieder überrollt wird.

In diesem Blog berichte ich in der Rubrik Twitter und Co überdie vielen Kleinigkeiten, die das so eingerichtet werden wollen.

Dauerhaftes und Haltbares ist in den Bildern und Videos enthalten. Die leben länger als zwei Jahre.

Täglich laufen uns viele Lebensweisheiten über den Weg, manchmal möchte ich solche einfach festhalten, dafür ist dieses Blog gedacht.
Ein grosses Papier, worauf vieles, was mir im Moment wichtig ist festhalte.
Moment, dafür habe ich eigentlich ONENOTE von Microsoft.
Vieles davon möchte ich einfach teilen, denn wenn es da in den Tiefen meines PCs schlummert, dann verstaubt es bloss.
Manches möchte von mir auch noch weitergedacht werden oder bebildert, auch darum habe ich mir dieses Blog eingerichtet.

Dann sind da noch meine Hunde und Katzen. Die sind schon etwas älter und ich weiss viele Geshichten zu erzählen aus diesen Hunde- und Katzenleben. Vielleicht teile ich euch ein paar davon mit.

Nicht alles was ich schreibe ist tierisch ernst zu nehmen.

Zu meinen Koordinaten dient das Bild unten. Da steht genug drin geschrieben. Wider den tierischen Ernst. Wenn ich noch einmal von vorne beginnen könnte, dann würde ich eindeutig etwas in Richtung Clown wählen. Das wäre mir wichtig.

 

Bea Hugbee
Hugbee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.